Blaulicht

Streit in Flüchtlingsunterkunft

16.09.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

AICHTAL (lp). Zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen wurde die Polizei am Donnerstag gegen 20.45 Uhr in eine Flüchtlingsunterkunft in den Stockwiesen gerufen. Da angeblich auch ein Messer im Spiel war, rückte die Polizei mit sieben Streifen aus. Beim Eintreffen hatte sich die Situation bereits beruhigt, die beiden Hauptaggressoren, zwei 25 und 35 Jahre alte Gambier, hatten sich bereits entfernt. Warum es zu dem Streit mit anderen Bewohnern im Nebenzimmer kam, ließ sich aufgrund der Sprachbarrieren nicht klären. Verletzt wurde niemand. Ob einer der Beteiligten tatsächlich ein Messer trug oder damit gedroht hatte, ist ebenfalls nicht bekannt.

Bilderstrecken

Blaulicht

Dieselkraftstoff entwendet

WENDLINGEN (lp). Etwa 200 Liter Dieselkraftstoff sind am Sonntag zwischen 3 und 13 Uhr in Wendlingen entwendet worden. Die bislang unbekannten Täter schlauchten aus den Fahrzeugen in der Boßlerstraße den Kraftstoff aus den Tanks. Hierbei liefen etwa 15 Liter auf die Fahrbahn, sodass die…

Weiterlesen

Messerangriff am Bahnhof

NEUFFEN (lp). Nur glücklichen Umständen ist es wohl zu verdanken, dass eine Messerattacke am Bahnhof Neuffen am Sonntagabend glimpflich ausgegangen ist.

Nachdem gegen 20.15 Uhr ein Zug aus Nürtingen am Bahnhof eingetroffen war, stiegen unter anderem eine vierköpfige Personengruppe sowie…

Weiterlesen

Alkoholisierte Radfahrerin

NÜRTINGEN (lp). Eine Radfahrerin hat offenbar unter Alkoholeinfluss am frühen Montagmorgen in Nürtingen einen Verkehrsunfall verursacht und ist hierbei leicht verletzt worden. Ein 27-Jähriger fuhr gegen 1 Uhr mit seinem Alfa Romeo von der Gerberstraße in die Steinengrabenstraße ein, als die…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen