Blaulicht

Streit in Flüchtlingsunterkunft

28.06.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

AICHTAL-AICH (lp). Streitigkeiten in einer Flüchtlingsunterkunft in den Stockwiesen haben am Montag gegen 23 Uhr zum Einsatz von Polizei und Rettungsdienst geführt. Zwei 26 und 34 Jahre alte eritreische Bewohner waren aus nichtigem Grund aneinander geraten. Der zunächst verbale Disput mündete schnell in eine Keilerei, bei der auch ein Messer eingesetzt worden sein soll. Ein Mitarbeiter des Wachdienstes und ein 22-jähriger gambischer Mitbewohner konnten die Streithähne bis zum Eintreffen der Polizei trennen, wobei der 22-Jährige leichte Verletzungen erlitt, die vor Ort ambulant behandelt wurden. Nachdem der Ältere der beiden Eritreer weitere Tätlichkeiten ankündigte, kam er über Nacht in polizeilichen Gewahrsam.

Bilderstrecken

Blaulicht

Vermisstensuche mit Heli

DENKENDORF (lp). Nach einer älteren Dame hat die Polizei am Mittwochvormittag in und um Denkendorf gesucht. Die 81-Jährige war von Angehörigen gegen 9.30 Uhr als vermisst gemeldet worden, nachdem sie in der Nacht aus ihrem Wohnhaus verschwunden war. Neben mehreren Streifenwagenbesatzungen und…

Weiterlesen

Schwarzer Mercedes gesucht

FRICKENHAUSEN (lp). Nach einem schwarzen Mercedes C-Klasse Kombi mit Esslinger Kennzeichen sucht die Polizei Nürtingen nach einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstagabend auf der B 313 zwischen Grafenberg und Großbettlingen ereignet hat. Ein 29-Jähriger war gegen 23 Uhr mit seinem Mercedes von…

Weiterlesen

Betrunken durch Fußgängerzone

KIRCHHEIM (lp). Mit fast zwei Promille ist am Dienstagabend, kurz nach 19 Uhr, ein betrunkener Autofahrer durch die Kirchheimer Fußgängerzone gefahren. Der Smart des 55-Jährigen wurde von einer Polizeistreife gesehen und in der Max-Eyth-Straße auf Höhe der Turmstraße angehalten. Nach der…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen