Blaulicht

Streit in Asylbewerberunterkunft

27.01.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (lp). Zwei 31- und 33-jährige Iraner haben am Montagabend eine handfeste Streiterei in der Unterkunft in der Heinrich-Otto-Straße verursacht. Die beiden Männer waren gegen 23 Uhr betrunken nach Hause gekommen, ihr lautes Auftreten erregte den Unmut der anderen Hausbewohner. Die zunächst verbalen Streitigkeiten mündeten in eine handfeste Auseinandersetzung, in deren Verlauf die beiden Störenfriede mit abgeschlagenen Flaschenhälsen auf ihre Kontrahenten losgingen. Weiteren Bewohnern und Securitymitarbeitern gelang es, bis zum Eintreffen der Polizei, die mit neun Streifenwagen anrückte, die Streithähne zu trennen. Fünf Hausbewohner erlitten oberflächliche Schnittverletzungen, die vor Ort ambulant behandelt wurden. Die beiden Unruhestifter wurden vorläufig festgenommen und mussten ihren Rausch auf dem Polizeirevier ausschlafen. Beide wurden am Dienstagmorgen, nach Durchführung der erforderlichen polizeilichen Maßnahmen, wieder auf freien Fuß gesetzt. Sie erwartet jetzt ein Ermittlungsverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung.

Bilderstrecken

Blaulicht

Ein Unfall kam nicht allein

NÜRTINGEN (lp). Ein 46-Jähriger hat am Montag kurz nach 22 Uhr in der Metzinger Straße bei der Kreuzung mit der Wörthbrücke einen Unfall verursacht. Mit einem Alkoholwert von knapp zwei Promille beschleunigte der Scirocco-Fahrer beim Umschalten der Ampel auf Grün so stark, dass er wegen der…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen