Blaulicht

Streit im Freibad

30.05.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (lp). Weil sie verbotenerweise auf der Liegewiese Fußball spielen wollten, kam es am Sonntag gegen 19.15 Uhr zu Streitigkeiten zwischen zwei 16 und 19 Jahre alten Afghanen und zwei Mitarbeitern des Sicherheitsdienstes. Nachdem die beiden von den Mitarbeitern angesprochen wurden, kam es zu einer verbalen Auseinandersetzung, bei der auch Beleidigungen ausgetauscht worden sein sollen. Bei den folgenden Handgreiflichkeiten wurden drei der Beteiligten leicht verletzt. Das Polizeirevier Kirchheim ermittelt zum genauen Ablauf der Auseinandersetzung gegen alle Beteiligten.

Bilderstrecken

Blaulicht

Scheiben an Schule eingeworfen

NECKARTENZLINGEN (lp). Auf rund 2000 Euro wird der Schaden geschätzt, den Unbekannte an der Realschule in den Auwiesen angerichtet haben. Zwischen Dienstag, 18 Uhr, und Mittwoch, 7 Uhr, wurden mit Steinen zwei Fensterscheiben eingeworfen. Da die Schule nicht betreten wurde, muss von reinem…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen