Blaulicht

Streit eskalierte

02.12.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). In einer Gemeinschaftsunterkunft für Asylbewerber in der Kanalstraße kam es am Mittwoch zu einer kurzzeitigen Bedrohung. Bereits am Dienstagabend war es unter zwei 21 und 51 Jahre alten Bewohnern zu einem Streit gekommen. Um die Situation zu entschärfen, übernachtete der Ältere von sich aus bei einem Bekannten. Am Mittwoch wollte der 51-Jährige den Streit mit Hilfe eines Sozialarbeiters klären. Als der 21-Jährige gegen 11.45 Uhr seinen Kontrahenten vor dem Büro des Sozialarbeiters sah, verfolgte er ihn mit einem Küchenmesser in der Hand. Der Verfolgte flüchtete sich in einen Wohncontainer, verletzt wurde niemand. Die hinzugerufene Polizei nahm den alkoholisierten Angreifer sowie den Verfolgten mit zur Dienststelle. Dort beruhigten sich die Gemüter aller Beteiligten. Der Jüngere sieht dennoch einer Anzeige wegen Bedrohung entgegen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Motor von BMW gerät in Brand

NÜRTINGEN (lp). Der Unterstützung eines Lastwagenfahrers ist es wohl zu verdanken, dass ein Fahrzeugbrand am Dienstagnachmittag glimpflich ausgegangen ist. Mit einem BMW war kurz vor 16 Uhr ein 22-jähriger Pkw-Lenker auf der Bundesstraße 313 von Wendlingen nach Nürtingen unterwegs, als er kurz…

Weiterlesen

Schwer verletzt nach Frontalkollision

Nach der Frontalkollision zweier Autos ist die Landesstraße 1210 zwischen Owen und Beuren am Mittwochmorgen für knapp zwei Stunden voll gesperrt gewesen. Verursacht wurde der Unfall von einem 19-Jährigen, der mit seinem Mitsubishi Colt kurz nach sieben Uhr in Richtung Owen fuhr. Sein Wagen…

Weiterlesen

Rennradler leicht verletzt

NÜRTINGEN (lp). Leichte Verletzungen zog sich ein 64-jähriger Rennradler zu, der am Dienstag in der Gerberstraße stürzte. Gegen 14.25 Uhr fuhr er hinter einem anderen Radler von der Steinengrabenstraße in Richtung Werastraße. Aus einem Seitenarm der Gerberstraße wollte ein vorfahrtsberechtigter…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen