Blaulicht

Streit endete im Krankenhaus

20.07.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NEUHAUSEN (lp). Am Freitag wurde bei einem Streit auf dem Areal einer Tankstelle in der Plieninger Straße ein Mann schwer verletzt. Als der 36-Jährige nach der Benutzung des Geldautomaten wieder wegfahren wollte, wurde er durch den Pkw eines anderen Kunden behindert. Der 36-Jährige wurde gegenüber dem anderen Kunden beleidigend, was den 26-jährigen Beifahrer des anderen Kunden bewog, aus dem Fahrzeug auszusteigen und dem 36-Jährigen einen Kopfstoß gegen die Nase zu versetzen. Dieser war so heftig, dass der 36-Jährige unkontrolliert zu Boden fiel. Augenzeugen verständigten sofort die Rettungskräfte. Wegen der beengten Raumsituation im Bereich der Zu- und Abfahrt war der Tankstellenbetrieb während der medizinischen Erstversorgung nur eingeschränkt möglich. Der 36-Jährige wurde schwer verletzt in eine Klinik eingeliefert. Der 26-Jährige wird wegen gefährlicher Körperverletzung angezeigt.

Bilderstrecken

Blaulicht

Ins Schleudern geraten

SCHLIERBACH (lp). Am Sonntag gegen 12.30 Uhr ist zwischen Schlierbach und Kirchheim ein Pkw von der Bundesstraße  B 297 abgekommen. Der 24 Jahre alte Lenker eines Kia Sorento fuhr von Schlierbach in Richtung Kirchheim. Am Beginn eines Waldstücks bremste offenbar ein unbekannter Autofahrer vor…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen