Blaulicht

Streit bei Fahrscheinkontrolle

08.12.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (lp). Am Sonntag kam es bei einer Fahrscheinkontrolle gegen 9 Uhr in einem Regionalexpress auf der Strecke Wendlingen–Metzingen zu einem Handgemenge. Ein 25-jähriger Fahrgast entzog sich zunächst der Fahrscheinkontrolle und schlug anschließend in Richtung des Zugbegleiters. Dieser konnte sich wohl durch eine Ausweichbewegung vor einem Treffer schützen. Die Bundespolizei ermittelt nun wegen des Verdachts der versuchten Körperverletzung. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen konnte der Beschuldigte seine Reise fortsetzen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Beim Bremsen gestürzt

ESSLINGEN (lp). In der Ulmer Straße ist am Donnerstagmorgen eine Motorradfahrerin beim Abbremsen zu Fall gekommen. Die 17-jährige Fahranfängerin fuhr gegen 10 Uhr mit ihrer Honda 125R zur Einmündung der Fabrikstraße. Zum Anhalten bremste sie ab und stürzte auf der nassen Fahrbahn. Mit Prellungen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen