Blaulicht

Streit bei Fahrscheinkontrolle

08.12.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (lp). Am Sonntag kam es bei einer Fahrscheinkontrolle gegen 9 Uhr in einem Regionalexpress auf der Strecke Wendlingen–Metzingen zu einem Handgemenge. Ein 25-jähriger Fahrgast entzog sich zunächst der Fahrscheinkontrolle und schlug anschließend in Richtung des Zugbegleiters. Dieser konnte sich wohl durch eine Ausweichbewegung vor einem Treffer schützen. Die Bundespolizei ermittelt nun wegen des Verdachts der versuchten Körperverletzung. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen konnte der Beschuldigte seine Reise fortsetzen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Streit in Flüchtlingsunterkunft

NÜRTINGEN (lp). In einer Flüchtlingsunterkunft in der Kanalstraße wurde am Dienstagabend, wie die Polizei mitteilt, ein 21-jähriger Tunesier von drei gambischen Staatsangehörigen zusammengeschlagen. Der Tunesier befand sich angeblich alleine in seinem Bett, als die drei alkoholisierten Gambier…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen