Blaulicht

Streit bei Essensausgabe

26.10.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Streitigkeiten wegen der Umstellung auf ein neues Verteilsystem bei der Essenausgabe waren am Sonntag gegen 18 Uhr Ursache für einen Polizeieinsatz bei der Flüchtlingsunterkunft auf der Landesmesse. Um die lautstarken Proteste von rund 200 Flüchtlingen nicht eskalieren zu lassen, wurden starke Polizeikräfte auf der Landesmesse zusammengezogen. Nachdem der Verteilmodus bei der Essensausgabe wieder umgestellt wurde, beruhigte sich die Lage rasch.

Abseits kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem 40-jährigen Afghanen und einem 26-jährigen Iraner, bei der der Jüngere mehrfach mit Faustschlägen traktiert wurde. Da der 40-Jährige bereits mehrfach gewalttätig aufgefallen war und eine Eskalation drohte, wurde er in Gewahrsam genommen und muss mit einer Anzeige wegen Körperverletzung rechnen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Kurz nicht aufgepasst

PLOCHINGEN (lp). Eine kurze Unachtsamkeit hat am Freitagvormittag zu einem Auffahrunfall in Plochingen geführt. Eine 38-Jährige befuhr mit ihrem VW Golf kurz vor zehn Uhr die Schorndorfer Straße vom Stumpenhof her. Auf Höhe der Stadtinformation bemerkte sie zu spät, dass der 55-jährige…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen