Blaulicht

Steinwürfe auf die Bahn

09.06.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

EISLINGEN (bp). Am Sonntagabend kam es erneut zu Steinwürfen auf durchfahrende Züge im Raum Eislingen. Drei Fensterscheiben zersplitterten, Reisende wurden zum Glück nicht verletzt. Gegen 20.30 Uhr wurde der Interregio-Express von Ulm nach Stuttgart mit Steinen beworfen. Rund 15 Minuten später ging bei der Bundespolizei erneut die Meldung ein, bei Eislingen sei ein Regional-Express Richtung Stuttgart mit Steinen beworfen worden. Ein Reisender hatte rund 500 Meter vor dem Bahnhof Eislingen einen Steinwurf bemerkt und drei Kinder direkt am Bahngleis gesehen. Die Fahndung blieb ergebnislos. Bereits am vergangenen Donnerstag hatten vier unbekannte Jugendliche gegen 1.20 Uhr im Bahnhof Eislingen einen Nachtzug nach Amsterdam mit Steinen beworfen. Hinweise erbittet die Polizei unter Telefon (07 11) 87 03 50.

Bilderstrecken

Blaulicht

Bei Glätte Kontrolle verloren

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Winterliche Straßenverhältnisse sind einem 23-jährigen VW-Golf-Lenker am Sonntagmittag zum Verhängnis geworden. Als der junge Mann gegen 13 Uhr auf der Esslinger Straße in Echterdingen unterwegs war, brach ihm in einer Kurve das Heck seines Fahrzeugs aus. Der Wagen…

Weiterlesen

Gegen Leitplanke gerutscht

ESSLINGEN (lp). Mit einem Renault ist eine 18-jährige Fahranfängerin am Sonntagmittag auf der Bundesstraße 10 in Richtung Göppingen verunglückt. Auf Schneeglätte verlor sie gegen 12.45 Uhr im Bereich der Anschlussstelle Sirnau die Gewalt über ihren Wagen und rutschte nach rechts von der…

Weiterlesen

Gartenhütte geht in Flammen auf

DETTINGEN/ERMS (lp). Noch völlig unklar ist die Ursache für ein Feuer, das im Gewann Vorderer Nützenbach am Sonntagnachmittag von einem Nebenbau auf eine Holz-Gartenhütte übergegriffen hat. Der Brand in der Gartenanlage oberhalb der Kreisstraße 6712 war der Polizei gegen 16.45 Uhr gemeldet…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen