Blaulicht

Stau wegen Limonade auf B 10

22.08.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

PLOCHINGEN (lp). Ein Verkehrsunfall hat im Berufsverkehr am Freitagmorgen am Plochinger Dreieck zu erheblichen Verkehrsbehinderungen geführt.

Ein 63-jähriger, aus Ostfildern stammender Lkw-Fahrer wollte mit seinem Sattelzug von Deizisau her in die B 10 in Richtung Stuttgart einfahren. Den Ermittlungen der Verkehrspolizei zufolge hatte er allerdings seine Ladung, die aus etwa 1500 Kisten Limonade bestand, nicht vorschriftsmäßig gesichert, sodass diese in der Kurve ins Rutschen kamen. Etwa 300 Kisten der in PET-Flaschen abgefüllten Brause durchbrachen die Bordwand, kippten auf die Fahrbahn und platzten dabei teilweise auf. Ein genau in dem Moment vorbeifahrender Audi einer 34-jährigen Salacherin wurde durch die herabfallenden PET-Flaschen erheblich beschädigt. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Während der Bergungs- und Säuberungsmaßnahmen durch die Straßenmeisterei, unterstützt durch die Feuerwehr Reichenbach, die mit drei Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften vor Ort war, musste die Fahrbahn immer wieder voll beziehungsweise halbseitig gesperrt werden. Dies führte zu teilweise kilometerlangen Staus auf der B 10 und der B 313 in Richtung Stuttgart. Der Sachschaden wird auf insgesamt etwa 7000 Euro geschätzt.

Bilderstrecken

Blaulicht

Radler gegen geparktes Auto

FILDERSTADT (lp). Erhebliche Schnittverletzungen hat ein Radfahrer bei einem Verkehrsunfall an Himmelfahrt in Bernhausen erlitten. Der 29-Jährige befuhr kurz nach 12.30 Uhr mit seinem Fahrrad die Karlstraße in Richtung Nürtinger Straße. Auf Höhe eines Discounters prallte er so heftig gegen einen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen