Blaulicht

Stau nach Unfall auf der B 313

13.01.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Stau in beide Fahrtrichtungen am Dienstagmorgen war Folge eines Unfalls auf der B 313 auf Höhe des Enzenhardts. Ein 35-Jähriger befuhr mit seinem Rover gegen 6 Uhr die Bundesstraße in Richtung Metzingen. In der Rechtskurve nach der Einmündung Im breiten Löhle kam er mit seinem Hinterrad an den Bordstein, übersteuerte sein Fahrzeug und geriet ins Schleudern. Dann schleuderte der Pkw über die Straße und prallte gegen die Leitplanke, die auf einer Länge von mehr als 30 Metern beschädigt wurde. Offenbar war er für die nassen Fahrbahnverhältnisse zu schnell. Das Auto musste abgeschleppt werden. Im Berufsverkehr kam es in beide Richtungen zu kilometerlangen Stauungen. Der Schaden beläuft sich auf knapp 10 000 Euro.

Bilderstrecken

Blaulicht

Betrunken geflüchtet

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Zu einem Auffahrunfall kam es am Samstag kurz vor Mitternacht auf der B 27 auf Höhe der Ausfahrt Echterdingen. Der 63-jährige Fahrer eines VW Touran fuhr ordnungsgemäß auf der rechten Fahrspur in Richtung Tübingen, als sich von hinten mit deutlich höherer…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen