Blaulicht

Stau nach Unfall auf der A 8

06.10.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

OSTFILDERN (lp). Zu erheblichen Verkehrsbehinderungen hat am Montagmorgen ein Auffahrunfall auf der A 8 München–Stuttgart zwischen den Anschlussstellen Esslingen und Plieningen geführt. Ein 25-Jähriger war mit seinem Fiat Panda gegen 4.25 Uhr vermutlich wegen Übermüdung auf dem mittleren Fahrstreifen mit hoher Geschwindigkeit auf den vorausfahrenden Fiat Punto eines 26-Jährigen aufgefahren. Der Punto wurde nach rechts in die Leitplanke geschleudert und kam nach 15 Metern wieder auf dem mittleren Fahrstreifen zum Stehen. Der Panda überschlug sich und blieb nach etwa 150 Metern auf dem Dach liegen. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden von etwa 17 000 Euro. Beide Autofahrer wurden schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Der rechte und der mittlere Fahrstreifen mussten bis 6.45 Uhr gesperrt werden, der Verkehr in Richtung Karlsruhe staute sich auf bis zu 17 Kilometer.

Bilderstrecken

Blaulicht

Junger Radler brach den Arm

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Zwei radfahrende Kinder sind am Donnerstag kurz vor 16.30 Uhr in der Martin-Luther-Straße zusammengestoßen. Die beiden zwölf Jahre alten Jungs fuhren nebeneinander in Richtung Ortsmitte, als sich die Fahrradlenker verhakten. Einer der beiden stürzte auf die Fahrbahn…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen