Blaulicht

Stau nach Auffahrunfall

02.12.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

DENKENDORF (lp). Ein Sachschaden in Höhe von etwa 10 000 Euro, ein nicht mehr fahrbereiter Pkw und ein Rückstau von mehr als zehn Kilometern sind die Bilanz eines Unfalls am Mittwoch kurz vor 17 Uhr auf der A 8 zwischen den Anschlussstellen Esslingen und Wendlingen in Richtung München. Eine auf der linken Spur fahrende 31 Jahre alte BMW-Lenkerin und ein 57-jähriger Mann, ebenfalls mit einem BMW unterwegs, mussten in einer Baustelle aufgrund stockenden Verkehrs anhalten. Vermutlich wegen unzureichenden Sicherheitsabstands prallte ein 46 Jahre alter VW-Lenker gegen den BMW des Mannes und schob diesen auf den Wagen der 31-Jährigen. Der VW musste abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme war der linke Fahrstreifen bis gegen 18.30 Uhr gesperrt.

Bilderstrecken

Blaulicht

Verkehrschaos nach schwerem Unfall auf der B 313

Mitten im Feierabendverkehr kam es am Freitagabend zu einem schweren Verkehrsunfall auf der B 313 zwischen Nürtingen und Großbettlingen. Ein Mercedes B-Klasse fuhr frontal in einen Kleinlaster. Bis Redaktionsschluss war die Unfallursache noch unklar. Augenzeugen berichteten, dass der ältere Fahrer…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen