Blaulicht

Statt Auto selber kräftig getankt

22.09.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

OSTFILDERN (lp). Dumm gelaufen ist es am Mittwoch für den 61-jährigen Fahrer eines Opel Tigra in der Bonhoefferstraße. Der 61-Jährige war mit seinem Opel wegen Kraftstoffmangels stehen geblieben. Da sein Opel den Verkehr behinderte, machte er einen zufällig vorbeikommenden Streifenwagen auf sein Missgeschick aufmerksam. Als die Polizeibeamten dem Fahrer halfen, seinen Wagen beiseite zu schieben, stellten sie bei dem 61-Jährigen starken Alkoholgeruch fest. Eine Überprüfung ergab einen vorläufigen Alkoholwert von mehr als 2,7 Promille. Nach einer Blutentnahme im Krankenhaus wurde sein Führerschein beschlagnahmt.

Bilderstrecken

Blaulicht

Zwei Einbrüche

NÜRTINGEN (lp). In die Räume einer Akademie in der Neckarstraße sowie in die Büroräume einer Firma im ehemaligen Zementwerk wurde in der Nacht zum Dienstag eingebrochen. Zwischen Montag, 18 Uhr, und Dienstag, 8 Uhr, wurde an beiden Gebäuden jeweils mit einem Stein eine Fensterscheibe…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen