Blaulicht

Starthilfe mit Folgen

07.01.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Am Sonntagabend endete eine Starthilfe in der Tiefgarage eines Mehrfamilienhauses mit einem Großeinsatz von Feuerwehr und Rettungsdienst. Da die Batterie am Pkw einer 60-jährigen Hausbewohnerin zu schwach war, leistete ihr ein Bekannter Starthilfe. Die Frau betätigte nach erfolgreichem Startvorgang noch längere Zeit das Gaspedal, während der Mann im Motorraum hantierte. Unbemerkt von beiden breiteten sich Abgase in der gesamten Tiefgarage aus, weshalb der Hausmeister die Feuerwehr verständigte. Wegen der eingeatmeten Rauchgase wurden die beiden Personen zur Untersuchung in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Nürtinger Wehr war mit fünf Fahrzeugen und 30 Mann vor Ort, der Rettungsdienst mit sechs Mann im Einsatz.

Bilderstrecken

Blaulicht

Fahrer von US-Oldtimer gesucht

GROSSBETTLINGEN (lp). Um Hinweise zu einer nicht alltäglichen Verkehrsunfallflucht, hinter der noch erheblich mehr Verkehrsverstöße stecken könnten, bittet das Polizeirevier Nürtingen. Am Montag, gegen 16.15 Uhr, fuhr der Fahrer eines amerikanischen Oldtimers auf der Bundesstraße 313 von…

Weiterlesen

Gasflasche in Brand geraten

KIRCHHEIM (lp). Ein Sachschaden in Höhe von 4000 Euro ist am Montagnachmittag, gegen 17.45 Uhr, in der Friedrichstraße beim Brand einer Gasflasche entstanden. Ein Bewohner wollte mit einem Heizstrahler eine nasse Wand zwischen einem Schuppen und einer Garage trocknen. Glücklicherweise entdeckte…

Weiterlesen

In Café eingebrochen

ESSLINGEN (lp). In ein Café in der Sulzgrieser Straße ist in der Zeit zwischen Montagnachmittag, 16.30 Uhr, und Dienstagmorgen, 9 Uhr, eingebrochen worden. Der Täter öffnete gewaltsam das Fenster des Eisverkaufs und gelangte so ins Innere. Dort brach er drei Geldspielautomaten auf und erbeutete…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen