Blaulicht

Skorpion zu Besuch

14.08.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

GRAFENBERG (pm). Eine Bewohnerin der Goethestraße entdeckte gestern gegen 7.30 Uhr einen Skorpion an der Wand ihres Wohnzimmers. In einem Plastikgefäß konnte sie das etwa vier Zentimeter große Tier einfangen. Anschließend verständigte die Finderin die Polizei. Die Beamten des Reviers Metzingen nahmen Kontakt mit der Wilhelma auf. Es stellte sich heraus, dass es sich um einen harmlosen Alpenskorpion handelt, der hauptsächlich in den Bergen in Österreich beheimatet ist. Das Tier wurde daraufhin wieder in die Freiheit entlassen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Im Darknet nach Waffen gesucht

Die Polizei konnte drei Verdächtige festnehmen – Einer war aus Frickenhausen

FRICKENHAUSEN/REUTLINGEN/STUTTGART (lp). Weil sie über das Darknet Schusswaffen kaufen wollten, ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizei Esslingen gegen drei…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen