Blaulicht

Sittenstrolch wurde gefasst

01.09.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

DEIZISAU (lp). Dank einer aufmerksamen Zeugin ist es den Beamten des Polizeipostens Plochingen gelungen, einen jungen Mann zu ermitteln, der in den vergangenen Tagen mehrmals als Sittenstrolch in Deizisau sein Unwesen getrieben hat.

Wie gestern berichtet, war der Exhibitionist zuletzt am Montagnachmittag einer 18-jährigen Frau in der Gutenbergstraße hinterhergefahren. Dabei hatte der Fahrer seine Sporthose heruntergelassen und onaniert.

Am Montag war der Zeugin von einem dunklen Ford-Fiesta-Lenker aus dem Kreis Göppingen in Deizisau die Vorfahrt genommen worden. Die Frau hatte sich das Kennzeichen gemerkt. Aufgrund der Berichterstattung in den Medien erfuhr sie, dass die Polizei einen Sexualstraftäter mit einem solchen Fahrzeug sucht. Zudem passte die Personenbeschreibung auf den Fahrer. Daraufhin meldete sie der Polizei in Plochingen das Kennzeichen des Ford Fiestas.

Den Beamten gelang es rasch, einen 22-Jährigen aus dem Nachbarkreis als Tatverdächtigen zu ermitteln. Der junge Mann war bislang polizeilich noch nicht in Erscheinung getreten. Er ist geständig und hat drei bereits bekannte Fälle zugegeben. Die Ermittlungen dauern an.

Bilderstrecken

Blaulicht

Männliche Leiche entdeckt

LENNINGEN (lp). Radfahrer haben am Sonntag gegen 14 Uhr bei einer Radtour im Waldgebiet Hirschtal beim Höllloch Verwesungsgeruch wahrgenommen. Als sie das Geröllfeld absuchten, entdeckten sie etwa 100 Meter unterhalb eines Trampelpfades eine stark verweste männliche Leiche. Der etwa 1,90 Meter…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen