Blaulicht

Sieben Drogensünden

05.05.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Am vergangenen Wochenende wurde im Raum Nürtingen bei Routinekontrollen ein 55-jähriger Walddorfhäslacher angehalten, der mit mehr als einem Promille Alkohol in Altenriet unterwegs war. In Nürtingen stoppten die Beamten einen 42-jährigen Ungarn, der mit fast zwei Promille fuhr. Am frühen Sonntagmorgen fiel ein Waiblinger BMW auf, der von einem 28-Jährigen gelenkt wurde, der nicht nur erheblich unter Drogen stand, sondern noch nicht einmal einen gültigen Führerschein besaß. Am frühen Montagmorgen kontrollierten die Beamten einen Opel Astra in Nürtingen. Der 42-jährige Fahrer hatte in solchem Maß Drogen konsumiert, dass er Mühe hatte, sich auf den Beinen zu halten. Insgesamt wurden im Zeitraum von Samstag- bis Sonntagabend bei Routinekontrollen im Revierbereich Nürtingen sieben Autofahrer aus dem Verkehr gezogen, weil sie sich berauscht durch Alkohol oder Drogen ans Steuer gesetzt hatten.

Bilderstrecken

Blaulicht

Fußgänger angefahren

ESSLINGEN (lp). Nachträglich wurde bei der Verkehrspolizei ein Unfall angezeigt, der sich am Montagnachmittag im Zollberg ereignet hat. Ein 77-jähriger Fußgänger wollte gegen 15.30 Uhr die Zollbergstraße von der Mutzenreisstraße her überqueren. Als die Fußgängerampel auf Grün schaltete, lief der…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen