Blaulicht

Serien-Autoaufbrecher gefasst

03.03.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Der Polizei Nürtingen ist es gelungen, zwei Tatverdächtige einer Serie von Pkw-Aufbrüchen festzunehmen. Gegen die beiden in Nürtingen wohnenden Tatverdächtigen im Alter von 20 und 30 Jahren wird wegen des Verdachts des besonders schweren Diebstahls in mehreren Fällen ermittelt. Mittlerweile befinden sich beide in Haft.

Die aus Algerien stammenden Männer werden verdächtigt, für eine ganze Reihe von Autoaufbrüchen in den letzten Tagen im Raum Nürtingen verantwortlich zu sein. Der Ältere war bereits am Dienstag gegen 1.45 Uhr festgenommen worden, nachdem die beiden in der Forststraße ein BMW aufgebrochen hatten. Seinem 20-jährigen Komplizen gelang zunächst die Flucht. Am Dienstag durchsuchten die Fahnder das Zimmer des 30-Jährigen und beschlagnahmten zahlreiches Diebesgut, das mutmaßlich aus verschiedenen Fahrzeugaufbrüchen stammte und den Tatverdacht gegen den 30-Jährigen erhärtete. Sein 20-jähriger Mitbewohner stellte sich als mutmaßlicher Komplize heraus. Er hatte eine Verletzung an der Hand, die er sich bei seiner Flucht vor der Polizei zugezogen hatte. Zudem hatte er eine hochwertige Sonnenbrille und andere Gegenstände bei sich, die mit hoher Wahrscheinlichkeit ebenfalls aus einem Fahrzeugaufbruch in der Nacht zum Dienstag stammten. Nach ärztlicher Versorgung seiner Verletzungen wurde er vorläufig festgenommen. Beide Männer wurden in Haft genommen.

Bilderstrecken

Blaulicht

In Einfamilienhaus eingebrochen

KIRCHHEIM (lp). Am Mittwoch wurde in ein Einfamilienhaus in der Notzinger Straße eingebrochen. Ein Unbekannter verschaffte sich zwischen 15.30 und 20.45 Uhr über eine aufgehebelte Terrassentür Zutritt und durchwühlte die Schränke und Schubladen in sämtlichen Räumen. Er erbeutete Schmuck, zwei…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen