Blaulicht

Sechsjähriger verursacht Brand

02.01.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Ein sechsjähriger Junge hat am Silvestertag gegen 14.08 Uhr offenbar einen Brand an der Werkstatt seines Vaters verursacht. Während sich der Vater und die achtjährige Schwester an der eigenen Kfz-Werkstatt in Reudern im Büro aufhielten, befand sich der Junge mit einem Feuerzeug draußen und zündelte mit einigen Böllern. In der Folge entzündeten sich gelbe Säcke und Betriebsstoffe, die im weiteren Verlauf auf die Fassade übergriffen. An einem abgestellten Fahrzeug schmolz die seitliche Kunststoffverkleidung und Teile der am Gebäude angebrachten Klimaanlage. Der Brand wurde durch die Freiwilligen Feuerwehren Nürtingen und Reudern gelöscht. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Bilderstrecken

Blaulicht

VW Bus-Fahrer gesucht

FILDERSTADT (lp). Um Zeugenhinweise zu einer Unfallflucht, die sich am Donnerstagmorgen am Kreisverkehr der Schulstraße/Plattenhardter Straße ereignet hat, bittet das Polizeirevier Filderstadt. Gegen 7.20 Uhr war ein aus Richtung des Erlebnisbades kommender VW Bus-Fahrer an den Kreisel…

Weiterlesen

Neun BMW aufgebrochen

NEUHAUSEN (lp). Die Serie von BMW-Aufbrüchen reißt nicht ab. Auf den Fildern haben die Täter jetzt schon zum dritten Mal zugeschlagen. Im November 2016 trieben die Diebe in Scharnhausen und im Juni 2017 in Leinfelden ihr Unwesen. In der Nacht zum Donnerstag waren die Langfinger in Neuhausen am…

Weiterlesen

In Reihenhaus eingebrochen

WERNAU (lp). Einbrecher haben im Laufe des Mittwochs ein Reihenhaus in der Straße In der Wiedenhalde ins Visier genommen. In der Zeit zwischen elf und 20 Uhr brachen die Täter eine Terrassentür auf und drangen in das Gebäude ein. Im Inneren durchsuchten sie Schränke und Schubladen und stießen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen