Blaulicht

Schwerer Unfall beim Linksabbiegen – Rettungshubschrauber im Einsatz

30.11.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bei einem schweren Verkehrsunfall zwischen Tischardt und Grafenberg sind am Sonntagmittag gegen 13 Uhr fünf Personen teils schwer verletzt worden. Ein 40-Jahre alter VW- Golf-Fahrer fuhr auf der B 313 von Großbettlingen in Richtung Grafenberg und wollte nach links in Richtung Tischardt abbiegen. Hierbei übersah er einen entgegenkommenden Renault Twingo und es kam mitten in der Einmündung zur Kollision. Wie die Polizei mitteilt, wurden alle Insassen des Renault, eine Familie aus dem Raum Reutlingen, verletzt. Die 52 Jahre alte Beifahrerin wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Der ebenfalls 52 Jahre alte Fahrer sowie die beiden 14 und 18 Jahre alten Kinder kamen mit leichteren Verletzungen ins Krankenhaus. Der Unfallverursacher wurde leicht verletzt. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 18 000 Euro. Die Feuerwehr Grafenberg war zum Binden der ausgelaufenen Betriebsstoffe vor Ort. Die Bundesstraße musste für knapp zwei Stunden voll gesperrt werden. lp/Foto: rik

Bilderstrecken

Blaulicht

Taxi aufgebrochen

ESSLINGEN (lp). In der Esslinger Stadtmitte ist am Donnerstagabend, zwischen 17.30 und 22.40 Uhr, auf dem Parkplatz vor der Kreissparkasse ein Taxi aufgebrochen worden. Der Täter schlug die hintere linke Seitenscheibe ein und entwendete eine Geldbörse mit dem Tagesumsatz und eine EC-Karte. Die…

Weiterlesen

Unfallbeteiligter gesucht

OWEN (lp). Nach einem roten Kleinbus oder Transporter mit Esslinger Kennzeichen sucht das Polizeirevier Kirchheim nach einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagmorgen ereignete. Eine 62-Jährige war gegen 7.20 Uhr mit ihrem Mercedes auf der Kirchheimer Straße unterwegs. Am Ortseingang Owen bog…

Weiterlesen

Heißes Öl fängt Feuer

NÜRTINGEN (lp). Am Donnerstagabend hat eine 25-jährige Frau in ihrer Wohnung in der Mönchstraße einen Topf mit Öl so stark erhitzt, dass es gegen 21 Uhr in Brand geriet. Zwar versuchte sie, die Flammen zu löschen, wegen der starken Rauchentwicklung flüchtete sie aber mit ihren zwei kleinen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen