Blaulicht

Schwerer Unfall auf der B 27

11.03.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Ein heftiger Unfall hat sich am Dienstagabend kurz vor 20.30 Uhr auf der B 27 ereignet. Eine 47-jährige Fiatlenkerin war vom Flughafen kommend auf die Bundesstraße in Richtung Tübingen eingefahren. Beim Wechseln vom Beschleunigungsstreifen auf die rechte Fahrspur übersah sie den BMW einer 19-Jährigen. Um eine Kollision zu vermeiden, zog diese instinktiv ihr Auto nach links auf die Überholspur. Hierbei kam es zur Kollision mit dem BMW eines 61-Jährigen, durch die Wucht des Aufpralls verloren die beiden Fahrer die Kontrolle über ihre Fahrzeuge. Das Auto des Mannes drehte sich und prallte gegen die Leitplanke. Der Pkw der Frau drehte sich ebenfalls und kam mitten auf der Fahrbahn zum Stillstand. Die 19-Jährige sowie ihre Beifahrerin wurden so schwer verletzt, dass sie in einer Klinik stationär aufgenommen werden mussten. An den beiden BMW entstand ein Schaden in Höhe von circa 20 000 Euro, sie mussten abgeschleppt werden. Der Fiat der Unfallverursacherin blieb unbeschadet. Während der Unfallaufnahme musste die B 27 in Richtung Tübingen halbseitig gesperrt werden. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Junger Radler brach den Arm

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Zwei radfahrende Kinder sind am Donnerstag kurz vor 16.30 Uhr in der Martin-Luther-Straße zusammengestoßen. Die beiden zwölf Jahre alten Jungs fuhren nebeneinander in Richtung Ortsmitte, als sich die Fahrradlenker verhakten. Einer der beiden stürzte auf die Fahrbahn…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen