Blaulicht

Schwerer Unfall auf der B 10

31.10.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

PLOCHINGEN (lp). Nach einem schweren Verkehrsunfall musste die B 10 bei Plochingen am frühen Freitagmorgen in Fahrtrichtung Ulm über Stunden komplett gesperrt werden. Ein 49-jähriger Berliner fuhr gegen 1.45 Uhr mit seinem Iveco Sattelzug auf der B 10 von Stuttgart kommend in Richtung Ulm. Auf der Überführung der B 312 verlor er wegen gesundheitlicher Probleme die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der Sattelzug kam von der Fahrbahn nach links ab und prallte in die Mittelleitplanken, wurde nach rechts abgewiesen und krachte mehrere hundert Meter weiter in die linke Leitplanke, wo der Sattelzug dann so zum Stehen kam, dass er beide Fahrstreifen blockierte. Der Citroën einer 40-jährigen Ebersbacherin wurde durch auf der Fahrbahn liegende Trümmerteile so schwer beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Auch in Richtung Stuttgart wurden ein Fiat und ein Peugeot durch auf der Straße liegende Fahrzeugteile beschädigt. Ersthelfer befreiten den 49-jährigen aus seinem Sattelzug, doch trotz ihrer Hilfe und der Bemühungen eines Notarztes verstarb er noch an der Unfallstelle. Zur Unterstützung war die Feuerwehr Plochingen Einsatz. Die Bergungsarbeiten zogen sich über mehrere Stunden hin, sodass die Fahrbahn Richtung Ulm erst um 6 Uhr wieder freigegeben werden konnten. Wegen der erheblichen Beschädigungen an den Mittelleitplanken muss in Richtung Stuttgart der rechte Fahrstreifen bis auf Weiteres gesperrt bleiben. Mit Verkehrsbehinderungen ist zu rechnen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Betrunken geflüchtet

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Zu einem Auffahrunfall kam es am Samstag kurz vor Mitternacht auf der B 27 auf Höhe der Ausfahrt Echterdingen. Der 63-jährige Fahrer eines VW Touran fuhr ordnungsgemäß auf der rechten Fahrspur in Richtung Tübingen, als sich von hinten mit deutlich höherer…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen