Blaulicht

Schwerer Glatteisunfall bei Großbettlingen

08.01.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schwere Verletzungen hat ein 80-jähriger Autofahrer bei einem Unfall am Donnerstagvormittag auf einer eisglatten Brücke erlitten. Er befuhr gegen 9.40 Uhr die K 1231 von Bempflingen nach Großbettlingen. Auf der Brücke über die Bahngleise verlor er die Kontrolle über seinen Renault, dieser drehte sich und prallte in die Leitplanke. Die Kollision war so heftig, dass der Fahrer in seinem Fahrzeug eingeschlossen wurde. Die Feuerwehr musste das Dach abschneiden, um den Verunglückten aus seinem Pkw befreien zu können. Mit einem Rettungswagen wurde er in eine Klinik gefahren. Die Kreisstraße war bis 11 Uhr gesperrt. Der Schaden beläuft sich auf mehrere Tausend Euro. lp/Foto: 7aktuell/Heckel

Bilderstrecken

Blaulicht

Junger Radler brach den Arm

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Zwei radfahrende Kinder sind am Donnerstag kurz vor 16.30 Uhr in der Martin-Luther-Straße zusammengestoßen. Die beiden zwölf Jahre alten Jungs fuhren nebeneinander in Richtung Ortsmitte, als sich die Fahrradlenker verhakten. Einer der beiden stürzte auf die Fahrbahn…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen