Blaulicht

Schwerer Bagger kippte um

14.03.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

FILDERSTADT-PLATTENHARDT (lp). Großes Glück hatte ein 65 Jahre alter Baggerführer, der am Freitag beim Umstürzen seines 25 Tonnen schweren Gefährts nur leichte Verletzungen erlitt. Gegen 7.45 Uhr steuerte der Maschinenführer den Koloss im Wald zwischen Filderstadt-Plattenhardt und Burkhardtsmühle von einem abfallenden Waldweg auf einen Tieflader. Dort wurden die letzten Tage Waldwege instand gesetzt. Beim Auffahren auf den Tieflader geriet der Kettenbagger ins Rutschen und kippte um. Der Baggerführer erlitt in der schützenden Kabine nur leichte Blessuren. Der Schaden am Bagger ist mit geschätzten 20 000 Euro beträchtlich. Zum Aufrichten des schweren Gefährts musste ein nicht minder schwerer Kranwagen anrücken. Geringe Mengen Öl und Hydraulikflüssigkeit liefen aus. Ein Mitarbeiter des Landratsamts machte sich vor Ort ein Bild vom Ausmaß etwaiger Umweltschäden.

Bilderstrecken

Blaulicht

Rotlicht missachtet

NÜRTINGEN (lp). 9000 Euro Schaden ist bei einem Unfall am Mittwochabend zwischen Nürtingen und Zizishausen entstanden. Ein 22-Jähriger fuhr um 20.45 Uhr mit seinem Opel auf der Oberboihinger Straße vom Bahnhof kommend. An der Kreuzung mit der Rümelin-/Hochwiesenstraße fuhr er vermutlich bei Rot…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen