Blaulicht

Schwerer Arbeitsunfall

15.10.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NEUHAUSEN (lp). Mit schwersten Kopfverletzungen musste ein Arbeiter am Donnerstagnachmittag mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik eingeliefert werden. Der 56-jährige Arbeiter führte gegen 15 Uhr in der Bismarckstraße an einem Neubau Isolierarbeiten durch. Aus ungeklärter Ursache stürzte er und fiel dabei so unglücklich auf einen Stein, dass er sich schwerste Kopfverletzungen zuzog.

Bilderstrecken

Blaulicht

Junger Radler brach den Arm

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Zwei radfahrende Kinder sind am Donnerstag kurz vor 16.30 Uhr in der Martin-Luther-Straße zusammengestoßen. Die beiden zwölf Jahre alten Jungs fuhren nebeneinander in Richtung Ortsmitte, als sich die Fahrradlenker verhakten. Einer der beiden stürzte auf die Fahrbahn…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen