Blaulicht

Schwächeanfall eines Busfahrers

30.04.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (lp). Nach einem Schwächeanfall ist am Mittwoch gegen 8 Uhr der Fahrer eines Linienbusses auf der K 1204 von der Fahrbahn abgekommen. Der 59-Jährige war von der B 297 kommend in Richtung Lindorf unterwegs und wollte zurück zum Betriebshof. Fahrgäste befanden sich nicht mehr im Bus. Auf Höhe des Verkehrsübungsplatzes Birkhau geriet er nach einem Schwächeanfall bei geringer Geschwindigkeit bergauf fahrend nach rechts von der Fahrbahn ab und kam in der dortigen Böschung zum Stehen. Ein vorbeikommender Verkehrsteilnehmer verständigte den Rettungsdienst, der den Fahrer, der noch über das Lenkrad gebeugt, aber ansprechbar war, in die Klinik brachte. Am Bus entstand Sachschaden von rund 1500 Euro. Zur Bergung musste die Straße kurzzeitig gesperrt werden.

Bilderstrecken

Blaulicht

Unfall wegen Übermüdung

UNTERENSINGEN (lp). Glück im Unglück hatte ein übermüdeter Autofahrer, der am Montagmorgen einen Unfall verursacht hat. Der 75-Jährige befuhr gegen 8.20 Uhr mit seinem VW Passat die B 313 in Richtung Wendlingen. Wegen starker Übermüdung kam der Mann mit seinem Wagen auf Höhe von Unterensingen…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen