Blaulicht

Schüsse auf Wartehäuschen

17.04.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (lp). Ein lauter Schlag schreckte Passanten am Dienstag gegen 17.45 Uhr im Kirchheimer Stadtteil Ötlingen auf. In einer etwa zwei Quadratmeter großen Scheibe an einem Buswartehäuschen in der Straße „In der Warth“ befand sich ein Einschussloch, die Scheibe selbst war zersplittert. Eine Gruppe jüngerer Personen rannte in Richtung Radweg Bodelshofen davon. Eine hinzugerufene Polizeistreife kontrollierte wenig später knapp 200 Meter vom Tatort eine Gruppe Heranwachsender. Bei einem polizeibekannten 20-Jährigen wurde ein mit CO2-Kapseln betriebener Revolver samt Rundkugeln gefunden, für den außerhalb des eigenen Grundstücks oder von Schießsportstätten ein Waffenschein erforderlich ist. Eine solche Erlaubnis besaß der 20-Jährige nicht, weshalb die Waffe sichergestellt wurde. Zeugen erkannten die Heranwachsenden zweifelsfrei wieder.

Bilderstrecken

Blaulicht

In Wohnung eingebrochen

SCHLAITDORF (lp). In eine Wohnung in einem am Ortsrand gelegenen Gebäude in der Teckstraße ist am Dienstag eingebrochen worden. Ein noch Unbekannter gelangte in der Zeit zwischen 14 und 21.30 Uhr nach Hochschieben des Rollladens durch die geöffnete Terrassentüre ins Objekt. Dort durchstöberte er…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen