Blaulicht

Schülerin lief vor Auto

14.09.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Mit schweren Verletzungen wurde am Montagmorgen eine elfjährige Schülerin in die Klinik eingeliefert, nachdem sie in der Kennenburger Straße vor ein Auto gelaufen und erfasst worden war. Das Mädchen wartete kurz vor 8 Uhr an der Bushaltestelle Kennenburg auf ihren Schulbus. Da sich der Berufsverkehr in beide Richtungen staute und sie mit der Verspätung des Busses rechnete, beschloss sie, zu Fuß zur Schule zu gehen. Sie rannte zwischen den in Richtung Hirschlandstraße stehenden Fahrzeugen durch und wurde hierbei von dem mittlerweile langsam in Richtung Kennenburg fahrenden VW Caddy eines 62-Jährigen erfasst. Die Schülerin, die ihr Handy in der Hand hatte und Ohrstöpsel trug, konnte sich noch auf der Motorhaube abstützen und wurde dann auf die Fahrbahn abgeworfen. Sie wurde nach notärztlicher Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Am Auto entstand kein Schaden.

Bilderstrecken

Blaulicht

Streit in Flüchtlingsunterkunft

NÜRTINGEN (lp). In einer Flüchtlingsunterkunft in der Kanalstraße wurde am Dienstagabend, wie die Polizei mitteilt, ein 21-jähriger Tunesier von drei gambischen Staatsangehörigen zusammengeschlagen.

Der Tunesier befand sich angeblich alleine in seinem Bett, als die drei alkoholisierten…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen