Blaulicht

Schüler nahmen falschen Bus

23.02.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

METZINGEN (lp) Sicherlich etwas verspätet, aber mit Polizeibegleitung sind am Montag drei Schüler aus Riederich in ihrer Schule im Metzinger Neugreuth eingetroffen. Autofahrer hatten gegen 8.30 Uhr der Polizei drei Kinder zu Fuß neben der Fahrbahn der B 28 von Reutlingen in Richtung Metzingen gemeldet. Eine Streife griff die Jungs im Alter zwischen acht und zehn Jahren etwa 200 Meter nach der Ausfahrt Sondelfingen auf. Sie gaben an, in Riederich wohl in den falschen Schulbus eingestiegen zu sein, der statt nach Metzingen nach Reutlingen gefahren sei. Dort hätten sie sich entschlossen, nach Metzingen zurückzulaufen. Die drei wurden ins Polizeifahrzeug verfrachtet, in die Schule gefahren und wohlbehalten den Lehrern übergeben.

Bilderstrecken

Blaulicht

Unfallverursacher schläft in Auto

NÜRTINGEN (lp). Ein betrunkener Autofahrer hat am Freitagmorgen Unfallflucht begangen und konnte Stunden später schlafend in seinem Fahrzeug angetroffen werden. Kurz vor 6 Uhr wurde der Polizei ein Baum beim Club Kuckucksei in der Neckarstraße gemeldet, der gefährlich in die Straße ragen würde.…

Weiterlesen

Hoher Schaden durch Vandalen

NÜRTINGEN (lp). Einen Schaden in fünfstelliger Höhe haben Vandalen in der Nacht zum Freitag In der Au und den umliegenden Straßen angerichtet. In der Zeit zwischen Donnerstagabend, 19 Uhr, und Freitagmorgen, 9 Uhr, wurden auf dem Gelände eines Autohändlers 13 Autos zerkratzt. Hierbei handelte es…

Weiterlesen

Rollerfahrer übersehen

ESSLINGEN (lp). Eine kurze Unachtsamkeit ist die Ursache für einen Verkehrsunfall, der sich am Freitagmorgen auf der Ulmer Straße ereignet hat. Ein 60-jähriger Esslinger war gegen 5.30 Uhr mit seinem Fiat Punto in Richtung Oberesslingen unterwegs. An der Auffahrt zur Konrad-Adenauer-Brücke…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen