Blaulicht

Schreibwarenladen überfallen

23.05.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN-BERKHEIM (lp). Nach einem Unbekannten, der am Dienstagmittag ein Schreibwarengeschäft mit Lottoannahmestelle in der Köngener Straße überfallen hat, fahndet die Kriminalpolizei Esslingen. Der Räuber betrat gegen 12.20 Uhr das Geschäft, mit einem etwa 30 Zentimeter langen, silbernen Fleischermesser bedrohte er den Geschäftsinhaber und forderte ihn zur Herausgabe von Bargeld auf. Dazu reichte er ihm eine weiße Plastiktüte mit dem Markenaufdruck H&M. Als sich der Geschäftsinhaber weigerte, flüchtete der Räuber ohne Beute zu Fuß in Richtung Ortsmitte. Die sofortige Fahndung mit zahlreichen Streifenwagen und einem Polizeihubschrauber verlief erfolglos. Der Räuber wird als etwa 17 Jahre alt, hager, etwa 1,70 Meter groß und mit dunklen, kurzen Haaren beschrieben. Er war mit einem karierten, blauen Tuch vermummt und trug einen hellblauen, verwaschenen Kapuzenpulli und blaue Jeans. Er sprach nur gebrochen Deutsch, mit möglicherweise osteuropäischem Akzent. Hinweise erbittet die Kriminalpolizei Esslingen unter Telefon (07 11) 3 99 00.

Bilderstrecken

Blaulicht

Radfahrerin bei Sturz verletzt

WENDLINGEN (lp). Gesichtsverletzungen hat sich eine 20 Jahre alte Fahrradfahrerin bei einem selbst verschuldeten Sturz am Dienstagvormittag zugezogen. Sie fuhr gegen 9.55 Uhr die Behrstraße in Richtung Vorstadtstraße, als vermutlich ein am Lenker hängender Stoffbeutel in die Speichen geriet und…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen