Blaulicht

Schlägerei in Unterkunft

27.11.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

AICHTAL-AICH (lp). Sicherheitspersonal hat in der Sammelunterkunft in den Stockwiesen in der Nacht zum Donnerstag gegen 0.45 Uhr eine beginnende Massenschlägerei gemeldet. Der Rettungsdienst bestätigte, etwa zehn bis 20 Bewohner würden sich schlagen. Als die Polizei eintraf, herrschte unter den Bewohnern eine stark aufgeheizte Stimmung. Eine Schlägerei war nicht mehr im Gange, das Sicherheitspersonal hatte den Streit unter mehrfachem Einsatz von Pfefferspray beendet. Ein 25 Jahre alter pakistanischer Asylbewerber lag leicht verletzt auf dem Boden, er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Offenbar kam es aus noch unbekannter Ursache zu wechselseitigen Körperverletzungen unter den Asylbewerbern. Das Sicherheitspersonals konnte den Verletzten und einen 23 Jahre alten pakistanischen Staatsangehörigen sowie zwei 23 und 25 Jahre alte Iraker als Rädelsführer identifizieren. Der Verletzte wurde nach der Behandlung im Krankenhaus in Polizeigewahrsam genommen, zwei weitere Streithähne gleich vor Ort. Der Vierte war beim Eintreffen der Polizei geflüchtet. Alle Festgenommenen waren laut Polizei deutlich alkoholisiert.

Bilderstrecken

Blaulicht

Junger Radler brach den Arm

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Zwei radfahrende Kinder sind am Donnerstag kurz vor 16.30 Uhr in der Martin-Luther-Straße zusammengestoßen. Die beiden zwölf Jahre alten Jungs fuhren nebeneinander in Richtung Ortsmitte, als sich die Fahrradlenker verhakten. Einer der beiden stürzte auf die Fahrbahn…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen