Blaulicht

Schlägerei in Unterkunft

08.12.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). In der Flüchtlingsunterkunft in einer Halle der Landesmesse Stuttgart kam es am Montag gegen 18.30 Uhr zu Streitigkeiten, die in eine Schlägerei mündeten. Zwei Angehörige des Sicherheitsdienstes und ein 17-jähriger Afghane wurden leicht verletzt. Der 17-Jährige wurde ambulant in einer Klinik behandelt. Auslöser war offenbar ein Fußballspiel, bei dem ein 15-jähriges, syrisches Mädchen von einem Ball getroffen wurde. Als sich der 17-jährige Schütze hierfür entschuldigen wollte und das Mädchen dabei wohl kurz berührte, kam es zum Streit, der zu einer tumultartigen Auseinandersetzung zwischen etwa 60 Bewohnern syrischer und afghanischer Herkunft eskalierte. Zeitweise waren über 50 Einsatzkräfte umliegender Polizeireviere, der Polizeihundeführerstaffel, der Bundespolizei und der Bereitschaftspolizei erforderlich, um die Auseinandersetzung zu beenden und die Lage zu beruhigen. Wegen immer wieder aufflammender Aggressionen wurden vier syrische Männer in Gewahrsam genommen, darunter auch der 45-jährige Vater des Mädchens und ein weiterer Verwandter, die beide auf richterliche Anordnung die Nacht im Polizeigewahrsam verbringen mussten.

Bilderstrecken

Blaulicht

Lkw blieb auf Bahngleis stehen

NÜRTINGEN (lp). Dank funktionierender Warnhinweise und eines aufmerksamen Zugführers hat es am Montagnachmittag keine Kollision zwischen der Neuffener Tälesbahn und einem auf den Schienen stehenden Sattelzug gegeben. Ein 34-Jähriger befuhr kurz nach 15 Uhr mit dem Lkw die Metaboallee und wollte…

Weiterlesen

Schuppen und Hütte abgebrannt

WOLFSCHLUGEN (lp). Zum Brand eines Schuppens und eines Gartenhauses im Lönsweg mussten Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei in der Nacht zum Dienstag, gegen 0.45 Uhr, ausrücken. Eine Anwohnerin hatte das Feuer zufällig entdeckt und die Feuerwehr alarmiert. Beim Eintreffen der Helfer brannten…

Weiterlesen

Tödlicher Unfall auf der Aichtalbrücke

Ein Verkehrsunfall mit einem Todesopfer hat sich am Montagabend auf der Bundesstraße 27 bei Aich ereignet. Der 31-jährige Fahrer eines VW befuhr gegen 20.15 Uhr den linken Fahrstreifen der B 27 von Stuttgart kommend in Richtung Tübingen. Kurz vor der Aichtalbrücke überholte er mit deutlich…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen