Blaulicht

Schlägerei am Busbahnhof

18.01.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Ein 23-jähriger Zeitschriftenverkäufer, welcher mit zwei weiteren Arbeitskollegen vor einer Gaststätte Abonnements verkaufen wollte, geriet aus nicht bekanntem Anlass am Samstagabend gegen 18.30 Uhr mit einer aus sieben bis zehn Personen bestehenden Gruppe zunächst in verbalen Streit und wurde anschließend niedergeschlagen und, am Boden liegend, abwechselnd von den Tätern mit den Füßen getreten. Die Schläger, allesamt dunkel gekleidet, bei denen es sich nach Zeugenaussagen um Südosteuropäer im Alter von 18 bis 22 Jahren gehandelt haben soll, flüchteten noch vor Eintreffen der von mehreren Passanten verständigten Polizei durch die Bahnunterführung in Richtung Neckar. Eine Fahndung mit mehreren Streifenwagen brachte keinen Erfolg. Der Verletzte wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Bilderstrecken

Blaulicht

Bei Glätte Kontrolle verloren

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Winterliche Straßenverhältnisse sind einem 23-jährigen VW-Golf-Lenker am Sonntagmittag zum Verhängnis geworden. Als der junge Mann gegen 13 Uhr auf der Esslinger Straße in Echterdingen unterwegs war, brach ihm in einer Kurve das Heck seines Fahrzeugs aus. Der Wagen…

Weiterlesen

Gegen Leitplanke gerutscht

ESSLINGEN (lp). Mit einem Renault ist eine 18-jährige Fahranfängerin am Sonntagmittag auf der Bundesstraße 10 in Richtung Göppingen verunglückt. Auf Schneeglätte verlor sie gegen 12.45 Uhr im Bereich der Anschlussstelle Sirnau die Gewalt über ihren Wagen und rutschte nach rechts von der…

Weiterlesen

Gartenhütte geht in Flammen auf

DETTINGEN/ERMS (lp). Noch völlig unklar ist die Ursache für ein Feuer, das im Gewann Vorderer Nützenbach am Sonntagnachmittag von einem Nebenbau auf eine Holz-Gartenhütte übergegriffen hat. Der Brand in der Gartenanlage oberhalb der Kreisstraße 6712 war der Polizei gegen 16.45 Uhr gemeldet…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen