Blaulicht

Schläge mit dem Nudelholz

10.04.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Staatsanwalt ermittelt wegen versuchten Totschlags

NÜRTINGEN (lp). Wegen des Verdachts des versuchten Totschlags ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizeidirektion Esslingen gegen einen 52-jährigen Nürtinger. Dieser hatte am Mittwoch gegen 17.45 Uhr seinen 38-jährigen Bekannten durch Schläge mit einem Nudelholz schwer verletzt.

Die beiden Bekannten hatten sich in der Wohnung des späteren Opfers getroffen und dort gemeinsam Alkohol getrunken. Im Verlauf des Nachmittags waren sie in Streit geraten, der in Handgreiflichkeiten ausartete. Bei dieser Auseinandersetzung soll sich der 52-Jährige ein Nudelholz gegriffen und damit mehrfach auf den Kopf seines Kontrahenten eingeschlagen haben. Der 38-Jährige erlitt hierbei schwere Kopf- und Gesichtsverletzungen und musste in einer Klinik stationär aufgenommen werden.

Der Beschuldigte wurde am Donnerstagnachmittag beim Amtsgericht Nürtingen dem Haftrichter vorgeführt. Der 52-Jährige, der die Aussage verweigerte, wurde in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Bilderstrecken

Blaulicht

Ladendiebe entwischten

PLOCHINGEN (lp). Zwei Ladendieben kam am Montag eine 29 Jahre alte Angestellte auf die Schliche. Kurz vor 17 Uhr beobachtete die Angestellte eines Drogeriemarkts Am Fischbrunnen, wie zwei Männer mehrere Parfums aus den Regalen in einer Papiertüte versteckten. Als einer der Männer das Diebesgut…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen