Blaulicht

Schafstall abgebrannt

08.11.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

BISSINGEN (lp). Ein über 300 Jahre altes, denkmalgeschütztes Gebäude ist am frühen Mittwochmorgen im Ortsteil Ochsenwang abgebrannt. Kurz vor 4 Uhr gingen die ersten Notrufe bei der Feuerwehr ein, dass der ehemalige Schafstall der Ziegelhütte in Flammen steht. Die Feuerwehr musste das Gebäude kontrolliert abbrennen lassen, um ein Übergreifen der Flammen auf nebenstehende Gebäude zu verhindern. Ein neben dem Haus stehender Mitsubishi sowie ein Kran gerieten ebenfalls in Brand. Zur Brandbekämpfung rückte ein Großaufgebot, elf Fahrzeuge und 55 Einsatzkräfte, der Feuerwehr aus Bissingen sowie den umliegenden Gemeinden an. Während der Löscharbeiten musste die L 1212 zwischen Schopfloch und Hepsisau voll gesperrt werden.

Bilderstrecken

Blaulicht

Schwerer Unfall in Neuhausen

NEUHAUSEN (lp). Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich am Dienstagmorgen auf der Landesstraße zwischen Denkendorf und Neuhausen. Eine 45-Jährige befuhr mit ihrem Ford Kuga kurz vor 7 Uhr die L 1204 in Richtung Neuhausen. Kurz nach dem Erlachsee wollte sie nach links auf einen Feldweg…

Weiterlesen

Einbruch in Reihenhaus

KÖNGEN (lp). In der Rechbergstraße ist am späten Montagnachmittag in ein Reihenhaus eingebrochen worden. Nach Aufbrechen der Terrassentür in der Zeit zwischen 17 und 18 Uhr durchstöberte der Einbrecher die Schränke und Schubladen nach Wertsachen. Ob er etwas erbeutet hat, konnte noch nicht…

Weiterlesen

Tresor geknackt

NÜRTINGEN (lp). In eine Bäckerei in der Robert-Bosch-Straße wurde in der Nacht zum Dienstag eingebrochen. Über ein gekipptes Fenster verschaffte sich der Einbrecher in der Zeit zwischen 19.30 und 5 Uhr Zugang und drang bis ins Büro vor. Dort brach er den Tresor auf und entnahm Bargeld in noch…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen