Blaulicht

Schachtdeckel ausgehoben

01.09.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KÖNGEN (lp). Wegen des Verdachts des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt die Polizei gegen eine unbekannte Gruppe Männer, die am Sonntag kurz vor Mitternacht, vermutlich auf dem Heimweg vom Römerpark, mehrere Schachtdeckel aushoben und damit beinahe einen Verkehrsunfall verursacht hätten. Ein Zeuge hatte im Bereich der Schillerstraße drei bis vier männliche Stimmen und verdächtige Geräusche gehört. Als er nachschaute, waren die Personen bereits weg und er sah, dass mehrere Schachtdeckel herausgehoben waren. Gegen 0.15 Uhr fuhr ein Mercedesfahrer die Schillerstraße bergab in Richtung Hölderlinweg und konnte nach rechtzeitiger Warnung gerade noch vor einem offenen Schacht auf den Gehweg ausweichen. Bei der Überprüfung entdeckte eine Streife sowohl in der Kastellstraße und auch im Kiesweg noch weitere ausgehobene Schachtabdeckungen und beseitigte die Gefahr. Sachdienliche Hinweise werden unter Telefon (0 70 22) 9 22 40 entgegengenommen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Ein Unfall kam nicht allein

NÜRTINGEN (lp). Ein 46-Jähriger hat am Montag kurz nach 22 Uhr in der Metzinger Straße bei der Kreuzung mit der Wörthbrücke einen Unfall verursacht. Mit einem Alkoholwert von knapp zwei Promille beschleunigte der Scirocco-Fahrer beim Umschalten der Ampel auf Grün so stark, dass er wegen der…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen