Blaulicht

Sauerei im Krankenhaus

01.02.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Am Sonntagmorgen gegen 4 Uhr verschüttete eine bislang noch unbekannte Person eine übel riechende Flüssigkeit auf einem Personalgang neben den Untersuchungszimmern der Zentralen Notaufnahme. Die Freiwillige Feuerwehr Nürtingen nahm die Flüssigkeit unter Zuhilfenahme von Vollschutzanzügen und Atemschutz auf. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand wurde niemand verletzt. Für die Patienten im Klinikum bestand zu keiner Zeit eine Gefahr. Die Freiwillige Feuerwehr Nürtingen war mit drei Fahrzeugen und neun Einsatzkräften vor Ort. Das Polizeirevier Nürtingen hat die Ermittlungen aufgenommen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Junger Radler brach den Arm

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Zwei radfahrende Kinder sind am Donnerstag kurz vor 16.30 Uhr in der Martin-Luther-Straße zusammengestoßen. Die beiden zwölf Jahre alten Jungs fuhren nebeneinander in Richtung Ortsmitte, als sich die Fahrradlenker verhakten. Einer der beiden stürzte auf die Fahrbahn…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen