Blaulicht

Sattelzug streifte Pkw

13.07.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

REICHENBACH (lp). Bei einem Wendemanöver hat der Fahrer eines Sattelzuges am Dienstagabend in der Siegenbergstraße an einem parkenden Auto großen Schaden angerichtet. Der 51-Jährige setzte gegen 23.15 Uhr seinen Auflieger rückwärts in die Neuffenstraße und fuhr dann nach links in die Siegenbergstraße ein. Hierbei schwenkte sein Auflieger nach rechts aus und streifte einen abgestellten VW Polo auf der gesamten Fahrerseite. Am Polo wurde dabei die Fahrertür regelrecht aufgeschlitzt. Ohne anzuhalten setzte der Lkw die Fahrt fort. Zum Glück hatte ein Zeuge den Unfall beobachtet und der Polizei gemeldet, die im Zuge der Fahndung den Sattelzug auf der Landstraße 1192 zwischen Reichenbach und Plochingen ermittelte und den 51-jährigen rumänischen Fahrer einer Kontrolle unterzog. Am Auflieger waren deutliche Unfallspuren und entsprechende Farbantragungen erkennbar. Der Lkw-Lenker gab zu Protokoll, nichts von dem Streifvorgang bemerkt zu haben. Am Auflieger war nur ein geringer Schaden von etwa 250 Euro entstanden, am VW Polo von mindestens 6000 Euro.

Bilderstrecken

Blaulicht

Motorrad fährt gegen Transporter

WEILHEIM (lp). Am Freitagmittag kam es auf der L 1214 zu einer Kollision zwischen einem Motorrad und einem Transporter. Die 52 Jahre alte Lenkerin eines Transporters befuhr kurz vor 13 Uhr in einer Fahrzeugkolonne die Zeller Straße von Aichelberg her in Richtung Weilheim. Ein 17-jähriger Lenker…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen