Blaulicht

S-Bahn saß im Tunnel fest

29.04.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

STUTTGART (bp). Wegen einer Weichenstörung kam es am Dienstagabend gegen Mitternacht zu einer beschwerlichen Rückreise der Frühlingsfestbesucher. Die mit rund 900 Reisenden besetzte S-Bahn Linie 1, aus Richtung Bad Cannstatt kommend, musste in der Tunnelröhre zum Stuttgarter Hauptbahnhof tief halten. Wegen der Verzögerungen öffneten Reisende die Türen der stehenden S-Bahn und begaben sich in den Gleisbereich. Eine Weiterfahrt der S-Bahn war wegen der Gleissperrung aufgrund der sich im Gleis aufhaltenden Personen nicht möglich. Einsatzkräfte der Bundespolizei evakuierten die Reisenden gegen 1 Uhr und begleiteten sie durch den Tunnel die etwa 300 Meter zum Hauptbahnhof tief. Verletzt wurde offenbar niemand.

Bilderstrecken

Blaulicht

Kurz nicht aufgepasst

PLOCHINGEN (lp). Eine kurze Unachtsamkeit hat am Freitagvormittag zu einem Auffahrunfall in Plochingen geführt. Eine 38-Jährige befuhr mit ihrem VW Golf kurz vor zehn Uhr die Schorndorfer Straße vom Stumpenhof her. Auf Höhe der Stadtinformation bemerkte sie zu spät, dass der 55-jährige…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen