Blaulicht

S-Bahn saß im Tunnel fest

29.04.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

STUTTGART (bp). Wegen einer Weichenstörung kam es am Dienstagabend gegen Mitternacht zu einer beschwerlichen Rückreise der Frühlingsfestbesucher. Die mit rund 900 Reisenden besetzte S-Bahn Linie 1, aus Richtung Bad Cannstatt kommend, musste in der Tunnelröhre zum Stuttgarter Hauptbahnhof tief halten. Wegen der Verzögerungen öffneten Reisende die Türen der stehenden S-Bahn und begaben sich in den Gleisbereich. Eine Weiterfahrt der S-Bahn war wegen der Gleissperrung aufgrund der sich im Gleis aufhaltenden Personen nicht möglich. Einsatzkräfte der Bundespolizei evakuierten die Reisenden gegen 1 Uhr und begleiteten sie durch den Tunnel die etwa 300 Meter zum Hauptbahnhof tief. Verletzt wurde offenbar niemand.

Bilderstrecken

Blaulicht

Warnung vor Betrügern

FILDERSTADT (pm). Die Filderstadtwerke und die Stadtverwaltung Filderstadt teilen mit, dass derzeit Unbekannte in ihrem Namen bei privaten Haushalten anriefen, um Stromlieferungen anzubieten. Weder Filderstadtwerke noch Stadtverwaltung hätten mit diesen Anrufen etwas zu tun. Sie warnen davor,…

Weiterlesen

Kupferdieb festgenommen

NEUHAUSEN (lp). Am frühen Donnerstagmorgen fiel einer Polizeistreife gegen 4 Uhr in der Esslinger Straße ein Ford Transit mit zwei Männern auf. Bei der Überprüfung des Fahrzeugs flüchtete einer der beiden sofort. Im Inneren des Transporters fanden die Polizeibeamten eine mehrere hundert Kilo…

Weiterlesen

Passanten angepöbelt

PLOCHINGEN (lp). Ein alkoholisierter 35-Jähriger hat am Mittwochnachmittag zunächst Passanten in der Plochinger Innenstadt angepöbelt und später einen Polizeibeamten leicht verletzt. Der polizeibekannte Mann war bereits gegen 16.30 Uhr durch aggressives Betteln in der Innenstadt aufgefallen.…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen