Blaulicht

Rostlaube aus Verkehr gezogen

11.04.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (lp). Dankbar war am Montag ein Autofahrer, dessen Pkw wegen technischer Mängel aus dem Verkehr gezogen wurde. Der Ford Mondeo wurde um 13.20 Uhr in der Obertürkheimer Straße kontrolliert. Die Polizeibeamten stellten einen Flüssigkeitsaustritt beim Vorderrad fest. Es zeigte sich, dass der Behälter für Bremsflüssigkeit nahezu leer war. Nach zwei testweisen Bremsungen versagte die Bremswirkung völlig und der Pkw konnte nur noch mittels Handbremse angehalten werden. In Schrittgeschwindigkeit wurde der Ford zu einer Kfz-Prüfstelle gefahren, die Polizeistreife sicherte das Fahrzeug auf dem Weg ab. Ein Sachverständiger bestätigte eine undichte und eine geplatzte Bremsleitung, auch die Lenkung war in ihrer Funktion beeinträchtigt und hätte jederzeit aussetzen können. Zudem drohten die Bodengruppe, Längs- und Querträger sowie die Karosserie insgesamt wegen massivem Rost zusammenzubrechen. Die Polizei untersagte die Weiterfahrt, Kennzeichen und Zulassungspapiere wurden einbehalten. Der 63 Jahre alte Fahrzeughalter zeigte sich angesichts der Sicherheitsmängel erschreckt und dankbar darüber, dass der Pkw vor Eintritt eines größeren Schadens angehalten wurde.

Bilderstrecken

Blaulicht

Scheiben an Schule eingeworfen

NECKARTENZLINGEN (lp). Auf rund 2000 Euro wird der Schaden geschätzt, den Unbekannte an der Realschule in den Auwiesen angerichtet haben. Zwischen Dienstag, 18 Uhr, und Mittwoch, 7 Uhr, wurden mit Steinen zwei Fensterscheiben eingeworfen. Da die Schule nicht betreten wurde, muss von reinem…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen