Blaulicht

Renitenter Elfjähriger

01.08.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (lp). Sechs Polizeibeamte hat es am Samstag gegen 15 Uhr gebraucht, um einen elfjährigen Jungen unter Kontrolle zu bringen, der zuvor durch eine Kioskbetreiberin des Ladens verwiesen wurde. Der Junge hatte auf die Aufforderung der Kioskbetreiberin, das Geschäft zu verlassen, mit Zeigen des ausgestreckten Mittelfingers, einem provokanten Griff in den Schritt und theatralischem Schreien reagiert. Nach dem Verlassen des Kiosks traf der Junge in der Bahnhofshalle auf einen 14-jährigen Jungen, den er schlug und trat. Mit den eintreffenden Polizeikräften kam auch der Vater des Jungen hinzu und versuchte mit seinem Sohn, die Örtlichkeit zu verlassen, indem sich beide aneinander klammerten. Beim Versuch, die Personalien festzustellen, schlug und trat das Kind völlig unkontrolliert nach den Beamten, sodass weitere Polizeikräfte erforderlich waren. Anscheinend solidarisierten sich Passanten gegen die einschreitenden Beamten, ohne dass ihnen Hintergründe zum Polizeieinsatz bekannt waren. Zudem sollen Passanten die Szenen mit ihrem Mobiltelefon gefilmt haben.

Bilderstrecken

Blaulicht

Wieder Dieseldiebstahl

ESSLINGEN (lp). Rund 600 Liter Diesel sind zwischen Montag, 17 Uhr, und Dienstag, 5 Uhr, in der Dornierstraße gestohlen worden. Unbekannte öffneten den Tank einer dort abgestellten Sattelzugmaschine und schlauchten den Kraftstoff ab. Der Schaden wird auf etwa 700 Euro geschätzt.

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen