Blaulicht

Renitenter Besucher

14.09.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NÜRTINGEN (lp). Wegen eines renitenten Klienten wurde am Dienstagmorgen die Polizei in das Büro eines Gerichtsvollziehers in der Kirchheimer Straße gerufen. Gegen 9.40 Uhr weigerte sich ein 44-Jähriger, das Büro zu verlassen, und wurde zusehends aggressiver. Als zwei Polizeistreifen eintrafen, richtete der Mann seine Aggressionen gegen die Polizeibeamten und nahm eine drohende Haltung ein. Auch einem Platzverweis leistete er nicht Folge und lieferte sich mit den Beamten eine handfeste Auseinandersetzung. Dabei wurden eine 25 Jahre alte Polizistin und zwei 27 und 30 Jahre alte Polizisten leicht verletzt. Der Mann wurde überwältigt und unter Zwang aus dem Büro geführt. Er sieht einer Anzeige wegen Widerstands, Körperverletzung und Beleidigung entgegen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Vermisstensuche mit Heli

DENKENDORF (lp). Nach einer älteren Dame hat die Polizei am Mittwochvormittag in und um Denkendorf gesucht. Die 81-Jährige war von Angehörigen gegen 9.30 Uhr als vermisst gemeldet worden, nachdem sie in der Nacht aus ihrem Wohnhaus verschwunden war. Neben mehreren Streifenwagenbesatzungen und…

Weiterlesen

Schwarzer Mercedes gesucht

FRICKENHAUSEN (lp). Nach einem schwarzen Mercedes C-Klasse Kombi mit Esslinger Kennzeichen sucht die Polizei Nürtingen nach einem Verkehrsunfall, der sich am Dienstagabend auf der B 313 zwischen Grafenberg und Großbettlingen ereignet hat. Ein 29-Jähriger war gegen 23 Uhr mit seinem Mercedes von…

Weiterlesen

Betrunken durch Fußgängerzone

KIRCHHEIM (lp). Mit fast zwei Promille ist am Dienstagabend, kurz nach 19 Uhr, ein betrunkener Autofahrer durch die Kirchheimer Fußgängerzone gefahren. Der Smart des 55-Jährigen wurde von einer Polizeistreife gesehen und in der Max-Eyth-Straße auf Höhe der Turmstraße angehalten. Nach der…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen