Blaulicht

Reisebusse kontrolliert

24.06.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (lp). Am Donnerstag sind zwischen 8.45 und 15 Uhr 15 Reisebusse auf dem Autohof Kruichling neben der A 8 bei Kirchheim kontrolliert worden. Von den 15 Bussen mussten 13 beanstandet werden, hauptsächlich wegen Verstößen gegen Lenk- und Ruhezeiten. Bei drei Fahrern waren diese so gravierend, dass ihnen vorübergehend die Weiterfahrt untersagt werden musste. Ein Reisebus wurde wegen Tachomanipulation aus dem Verkehr gezogen, das Unternehmen schickte ein Ersatzfahrzeug. Bei einem Reisegast fanden die Polizisten ein verbotenes Butterflymesser und leiteten ein Strafverfahren ein. Die Zollbeamten erhoben Steuerzuschläge in Höhe von rund 2000 Euro für unerlaubte Zigaretten- und Tabakeinfuhr. Für die Verkehrsverstöße wurden Sicherheitsleistungen in Höhe von über 5000 Euro erhoben. Als die Kontrolle eigentlich beendet war, fiel den Experten noch ein ausländischer 40-Tonnen-Lkw auf, bei dem die Ladung komplett verrutscht war und der Auflieger umzukippen drohte. Da der Fahrer ebenfalls gegen die Lenk- und Ruhezeiten verstoßen hatte, musste er ebenfalls eine Sicherheitsleistung in Höhe von 1645 Euro bezahlen.

Bilderstrecken

Blaulicht

Renitenter betrunkener Radler

NÜRTINGEN (lp). Eine Polizeistreife wurde am Mittwoch um 21 Uhr zu einem Einkaufsmarkt in die Europastraße gerufen, nachdem ein Passant gemeldet hatte, dass gerade ein Mann versuche, ein Fahrrad vom dortigen Fahrradständer zu entwenden. Dort traf sie auf einen 56-Jährigen, der stark…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen