Blaulicht

Rehkitz verirrte sich in Tiefgarage

05.05.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

FILDERSTADT-BONLANDEN (lp). Ein verirrtes Rehkitz hat am Freitagmorgen für einen größeren Einsatz in einem Parkhaus in der Fabrikstraße gesorgt. Ein Mann bemerkte dort kurz vor 8.30 Uhr das verängstigte Tier und verständigte die Polizei. Zusammen mit dem Tierrettungsdienst versuchten die Beamten zunächst, das kleine Reh einzufangen. Es konnte sich der „Festnahme“ jedoch durch flinke Wendemanöver entziehen. So wurden ein Tierarzt sowie der zuständige Jäger verständigt. Dem Arzt gelang es, mit einem Blasrohr das Tier zu betäuben. Das Kitz wurde dann von den Polizisten in „Gewahrsam“ genommen, auf dem Schoß einer Beamtin im Auto des Jägers in den Wald im Bombachtal gebracht und, als es wieder aufgewacht war, in die Freiheit entlassen.

Bilderstrecken

Blaulicht

In Höhle stecken geblieben

GRABENSTETTEN (lp). Ein 15-Jähriger musste am Dienstagnachmittag, gegen 15.30 Uhr, aus der Gustav-Jakobs-Höhle bei Grabenstetten befreit werden. Er war als Teil einer Schülergruppe zu einem Ausflug durch die Höhle aufgebrochen. Kurz vor Ende der Tour blieb der junge Mann unglücklich in einem…

Weiterlesen

Ausbrecher im Klo versteckt

ESSLINGEN (lp). Zwei der drei am Samstagabend aus der Klinik für forensische Psychiatrie in Zwiefalten ausgebrochenene Häftlinge sind am Dienstagnachmittag in Esslingen festgenommen worden. Einer Streife der Verkehrspolizei fiel gegen 15 Uhr in der Alleenstraße ein Opel Astra auf, der mit zwei…

Weiterlesen

Beutezug auf Baustelle

PLOCHINGEN (lp). Auf einer Baustelle im Orozslany Weg haben in der Nacht von Montag auf Dienstag bislang Unbekannte ihr Unwesen getrieben. Im Zeitraum zwischen 16 Uhr und 7 Uhr gelangten die Diebe durch die unverschlossene Eingangstüre in den Rohbau. Im Keller brachen sie gewaltsam eine…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen