Blaulicht

Rehkitz verirrte sich in Tiefgarage

05.05.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

FILDERSTADT-BONLANDEN (lp). Ein verirrtes Rehkitz hat am Freitagmorgen für einen größeren Einsatz in einem Parkhaus in der Fabrikstraße gesorgt. Ein Mann bemerkte dort kurz vor 8.30 Uhr das verängstigte Tier und verständigte die Polizei. Zusammen mit dem Tierrettungsdienst versuchten die Beamten zunächst, das kleine Reh einzufangen. Es konnte sich der „Festnahme“ jedoch durch flinke Wendemanöver entziehen. So wurden ein Tierarzt sowie der zuständige Jäger verständigt. Dem Arzt gelang es, mit einem Blasrohr das Tier zu betäuben. Das Kitz wurde dann von den Polizisten in „Gewahrsam“ genommen, auf dem Schoß einer Beamtin im Auto des Jägers in den Wald im Bombachtal gebracht und, als es wieder aufgewacht war, in die Freiheit entlassen.

Bilderstrecken

Blaulicht

63.000 Euro Schaden

NÜRTINGEN (lp). Ordentlich gescheppert hat es am Donnerstagabend im Einmündungsbereich der Bundesstraße 313 mit der B 297 an der Wörth-Brücke. Verursacht wurde die Kollision von einem 50-jährigen Skoda-Lenker, der den Einmündungsbereich, aus Neckarhausen kommend, gegen 20.10 Uhr geradeaus in…

Weiterlesen

Automaten aufgebrochen

FRICKENHAUSEN (lp). Auf den Spielautomaten hatte es ein Täter abgesehen, der in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in eine Gaststätte in der Straße Im Dorf eingebrochen ist. Zwischen Mitternacht und sechs Uhr morgens wuchtete der Einbrecher die Eingangstüre der Gaststätte auf und gelangte so…

Weiterlesen

Unfallopfer gesucht

BISSINGEN/TECK (lp). Nach einer schlanken, dunkelhaarigen Frau, die am Donnerstagmittag auf der K 1250 zwischen Bissingen und Weilheim angefahren worden ist, sucht das Polizeirevier Kirchheim. Den Ermittlungen zufolge war eine 84-jährige Kirchheimerin gegen 11.30 Uhr auf der Kreisstraße von…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen