Blaulicht

Rehbock tödlich verletzt

02.09.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

PLOCHINGEN (lp). Ein Schaden in Höhe von mehreren Tausend Euro ist bei einem Wildunfall am frühen Mittwochmorgen entstanden. Ein 59-Jähriger befuhr gegen 6.30 Uhr mit seinem BMW die L 1201 vom Stumpenhof kommend in Richtung Aichwald. Etwa 200 Meter vor einer Parkbucht querte ein Rehbock die Fahrbahn, der Fahrer hatte keine Chance, den Unfall zu verhindern. Das Tier erlitt tödliche Verletzungen, das Auto wurde erheblich beschädigt und musste abgeschleppt werden.

Bilderstrecken

Blaulicht

Betrunken geflüchtet

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Zu einem Auffahrunfall kam es am Samstag kurz vor Mitternacht auf der B 27 auf Höhe der Ausfahrt Echterdingen. Der 63-jährige Fahrer eines VW Touran fuhr ordnungsgemäß auf der rechten Fahrspur in Richtung Tübingen, als sich von hinten mit deutlich höherer…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen