Blaulicht

Rauchmelder schlug Alarm

09.04.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NEUHAUSEN (lp). Dank eines Rauchmelders ist in der Nacht zum Dienstag gegen 0.40 Uhr ein Schwelbrand im Dachgeschoss eines Jugendheims in der Kirchstraße rechtzeitig entdeckt worden. Wegen eines im Dachgeschoss des Gebäudes durchgeschmorten Kabels fing ein angrenzender Holzbalken zu glimmen an. Aufgrund der Rauchentwicklung sprach der Rauchmelder an. Die Feuerwehr, die mit zwei Fahrzeugen und 14 Mann ausrückte, konnte so dem Brandherd zu Leibe rücken, bevor nennenswerter Schaden entstand oder jemand verletzt wurde.

Bilderstrecken

Blaulicht

Aus der Kurve geflogen

FILDERSTADT (lp). Viel zu schnell ist ein Autofahrer am Montagnachmittag in eine Ausfahrt der B 27 gefahren. Der 32-Jährige befuhr gegen 15 Uhr die Bundesstraße in Richtung Stuttgart. An der Anschlussstelle Bonlanden wollte der Mann mit seinem Toyota die B 27 verlassen. Da er bemerkte, dass er…

Weiterlesen

Betrug verhindert

NECKARTENZLINGEN (lp). Einer aufmerksamen Postangestellten ist es zu verdanken, dass eine 79-jährige Frau nicht Opfer einer Betrugsmasche geworden ist. Am Montagvormittag erhielt die Seniorin einen Anruf, in dem ihr ein Betrüger vorgaukelte, Polizeibeamter zu sein und dass gegen sie ein…

Weiterlesen

Fahrzeug in Brand geraten

FILDERSTADT (lp). Ein brennendes Fahrzeug hat am Dienstag auf der B 27 zu Behinderungen im morgendlichen Berufsverkehr geführt. Ein 28-jähriger Reutlinger war gegen sieben Uhr mit seinem Ford Fiesta in Richtung Stuttgart unterwegs. Wegen technischer Probleme am Motor, hielt er kurz vor dem…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen