Blaulicht

Rauch löst Großeinsatz aus

21.03.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

LEINFELDEN-ECHTERDINGEN (lp). Starke Rauchentwicklung aus einer Doppelhaushälfte im Kastanienweg, im Stadtteil Oberaichen, hat am Freitagmorgen, gegen 8.30 Uhr, einen Großeinsatz von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst ausgelöst. Anwohner hatten Rauch aus zwei Fenstern ins Freie dringen sehen und die Rettungskräfte alarmiert. Als diese vor Ort waren, war die 75-jährige Bewohnerin, die einen verwirrten Eindruck machte, nur mit Mühe dazu zu bewegen, die Türe zu öffnen. Wie sich herausstellte war nicht, wie sie angab, nur Essen angebrannt gewesen. Die alte Dame hatte alle Herdplatten und den Ofen eingeschaltet, wodurch herumliegender Müll zu schwelen begann. Das Feuer hatte die Frau bereits zuvor mit Wasser gelöscht, sodass weitere Löscharbeiten nicht mehr erforderlich waren. Den Einsatzkräften gelang es erst nach noch mehr Mühe die alte Dame aus dem Haus zu bringen und dem Rettungsdienst zu übergeben. Sie wurde wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht. Die weitere Betreuung der Seniorin wird von den örtlichen Behörden in Absprache mit dem Gesundheitsamt veranlasst. Ein Sachschaden entstand nicht.

Bilderstrecken

Blaulicht

Getränke aus Imbiss geklaut

KÖNGEN (lp). Lediglich Getränke haben Diebe am Sonntag kurz nach 5 Uhr bei einem Einbruch in einen Imbiss in der Immanuel-Maier-Straße mitgenommen. Mit einem Werkzeug hebelten die Unbekannten eine Metalltür auf und durchsuchten erfolglos den nahezu leeren Kassenbereich. Dafür nahmen sie aus der…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen