Blaulicht

Raubüberfall auf Einkaufsmarkt

09.06.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

OSTFILDERN-RUIT (lp). Bei einem Raubüberfall auf einen Einkaufsmarkt in der Hedelfinger Straße hat ein Unbekannter am Mittwochmittag mehrere Hundert Euro erbeutet. Der Täter hielt sich schon vor dem Überfall als angeblicher Kunde im Markt auf. Als die 31-jährige Marktleiterin gegen 12 Uhr ins Büro ging, folgte ihr der Täter nach und wollte wissen, wo sich der Tresor befindet, wobei er sie mit einer Pistole bedrohte. Die Marktleiterin sagte spontan „im Keller“ und führte ihn in den Verkaufsraum. Nachdem mehrere Kunden den Markt betraten, ging der Täter nun auf die 53 Jahre alte Kassiererin zu und forderte unter Drohung mit der Pistole den Inhalt der Kasse. Die Angestellte legte mehrere Geldscheine auf das Rollband, die der Täter an sich nahm und aus dem Markt stürmte. Auf seiner Flucht über die Kronenstraße, Stuttgarter Straße und weiter in Richtung Scharnhäuser Straße verlor er einen Teil seiner Beute. Auf dem Fluchtweg wurde auch eine Schreckschusspistole gefunden, bei der es sich um die Tatwaffe handeln dürfte. In der Scharnhäuser Straße verlor sich seine Spur. Die Fahndung, an der sich auch ein Polizeihubschrauber und Polizeihundeführer beteiligten, verlief ohne Erfolg. Bei dem Täter soll es sich um einen etwa 18 bis 19 Jahre alten, etwa 1,70 bis 1,80 Meter großen, schlanken Mann mit dunklen Haaren gehandelt haben. Er war bekleidet mit einem hellgrauen Kapuzenpulli und schwarzen Jeans, war nicht maskiert und sprach akzentfreies Deutsch. Hinweise an die Polizei Ostfildern unter Telefon (07 11) 34 16 98 30.

Bilderstrecken

Blaulicht

Im Darknet nach Waffen gesucht

Die Polizei konnte drei Verdächtige festnehmen – Einer war aus Frickenhausen

FRICKENHAUSEN/REUTLINGEN/STUTTGART (lp). Weil sie über das Darknet Schusswaffen kaufen wollten, ermitteln die Staatsanwaltschaft Stuttgart und die Kriminalpolizei Esslingen gegen drei…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen