Blaulicht

Rasentraktor in Flammen

20.08.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

BEMPFLINGEN (lp). Auf etwa 15 000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, der beim Brand eines Rasentraktors am frühen Mittwochmorgen gegen 0.30 Uhr im Bempflinger Bergwiesenweg entstanden ist. Der Großflächenmäher war auf einem landwirtschaftlichen Hof, neben einem Silo, auf einem Anhänger abgestellt gewesen. Aufmerksame Nachbarn hörten die Geräusche, als die Bereifung des Mähers durch die Hitze explodierte, und verständigten sofort Feuerwehr, Polizei und den Hofbetreiber.

Dem raschen und professionellen Eingreifen der Feuerwehren Bempflingen, Neckartenzlingen und Nürtingen, die mit insgesamt 55 Einsatzkräften und neun Fahrzeugen zum Brandort ausgerückt waren, ist es zu verdanken, dass sich der Brand nicht weiter ausdehnte. Auch das in unmittelbarer Nähe zum Brand befindliche Silo sowie die umliegenden Gebäude wurden nicht beschädigt. Lediglich im gelagerten Stroh mussten einige Glutnester gelöscht werden.

Der Großflächenmäher und der Anhänger waren trotz aller Bemühungen der Feuerwehr nicht mehr zu retten und wurden ein Raub der Flammen. Den ersten polizeilichen Ermittlungen zufolge dürfte ein technischer Defekt die Ursache für den Brand gewesen sein. Hinweise auf eine Brandstiftung liegen nicht vor. Verletzt wurde niemand.

Bilderstrecken

Blaulicht

Von Baum gestürzt

FILDERSTADT-BONLANDEN (lp). Am Dienstag um 16.50 Uhr wurden die Rettungskräfte zu einem Leitersturz in der Hornbergstraße gerufen. Ein 78 Jahre alter Mann stieg auf eine Leiter, um einen Apfelbaum zu schneiden. Später stieg er von der Leiter über Äste bis zur Baumkrone. Als ein Ast abbrach,…

Weiterlesen

Weitere Polizeimeldungen Alle Polizeimeldungen